News/Archive

Künstlersozialabgabe sinkt 2018 auf 4,2 Prozent (KSK)

am 21.11.2017 12:00 Uhr | Ansprechpartner Carsten Henske (Steuerberater, Geschäftsführer der Henske Sohn & Cie. GmbH Steuerberatungsgesellschaft)

Die Künstlersozialabgabe sinkt im zweiten Jahr hintereinander. 2018 beträgt der Abgabesatz 4,2 Prozent statt derzeit 4,8 Prozent.

Die Künstlersozialabgabe abführen müssen Sie als Auftraggeber von selbstständigen Web-Designern, Grafik-Designern, Werbefotografen oder Textern. Bemessungsgrund ist quasi die Netto-Auftragssumme (Einzelheiten in § 25 Künstlersozialversicherungsgesetz). Sie fällt auch an, wenn eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR oder BGB-Gesellschaft) oder Partnerschaftsgesellschaft beauftragt wird. Nicht abgabepflichtig sind Aufträge an eine OHG, KG, GmbH, GmbH & Co. KG oder Limited. Sind Sie abgabepflichtig, müssen Sie sich von sich aus bei der Künstlersozialkasse melden.

Fundstelle(n):

Weitere Informationen und Meldeformular auf www.kuenstlersozialkasse.de

Kategorien: Hotel/Gastronomie, Lohn/Gehalt, Kunst/Kultur