News/Archive

Großteil deutscher Photovoltaikanlagen defekt

am 13.07.2017 12:00 Uhr | Ansprechpartner Carsten Henske (Steuerberater, Geschäftsführer der Henske Sohn & Cie. GmbH Steuerberatungsgesellschaft)

Eine führende Plattform für drohnenbasierte Thermografie von Photovoltaikanlagen in Deutschland, hat bisher bei allen untersuchten Photovoltaikanlagen mit mindestens 100kWp Kapazität Defekte entdeckt.

Diese hat in Deutschland Photovoltaikanlagen mit insgesamt mehr als 40 Megawatt Gesamtkapazität mit dem Thermografieverfahren untersucht – und bei allen Anlagen mit mindestens 100kWp Kapazität Defekte gefunden. Die identifizierten Defekte bedeuten direkte Ertragsverluste für den Besitzer. In Deutschland sind über 1.5 Millionen Photovoltaikanlagen installiert. Die Höhe der entgangenen Erträge für die betroffenen Besitzer seien bereits jetzt deutlich im sechsstelligen Bereich – pro Jahr, so der Geschäftsführer der ucair GmbH in Berlin.

Fundstelle(n):

Newsletter ImmoCompact vom 11.07.2017

Kategorien: Finanzen