News/Archive

Ab 2010 steigende Sachbezugswerte

am 17.12.2009 04:47 Uhr von Carsten Henske

Über die Sozialversicherungsentgeltverordnung werden die amtlichen Sachbezugswerte für Unterkunft und Miete zum 01.01.2010 an die Entwicklung der Verbraucherpreise angepasst und gelten einheitlich für alle Bundesländer.

Amtliche Sachbezugswerte

Freie Verpflegung monatlich
2010: 215,00 EUR
2009: 210,00 EUR

Freie Unterkunft monatlich
2010: 204,00 EUR
2009: 204,00 EUR

Gesamtsachbezugswert
2010: 419,00 EUR
2009: 414,00 EUR

Frühstück monatlich
2010: 47,00 EUR
2009: 46,00 EUR

Frühstück je Mahlzeit
2010: 1,57 EUR
2009: 1,53 EUR

Mittag/Abendessen monatlich
2010: 84,00 EUR
2009: 82,00 EUR

Mittag/Abendessen je Mahlzeit
2010: 2,80 EUR
2009: 2,73 EUR

Diese Anpassung ist unmittelbar nach dem Jahreswechsel für den steuerlichen geldwerten Vorteil zu beachten.

Fundstelle(n):

R 8.1 Abs. 7 Nr. 1 bis 3 LStR

Kategorien: Einkommensteuer, Hotel/Gastronomie, Lohn/Gehalt, Rechnungswesen